Grossprojekt in der Heimat - Kraftwerksbau im Kühtai


Die TIWAG erweitert die Kraftwerksanlage im Kühtai um einen dritten Speichersee, den "Speicher Kühtai“ im Längental. Noch kurz vor dem Jahreswechsel hat RECON den Zuschlag für die Errichtung der umfangreichen Baustelleninfrastruktur für das ausführende Baukonsortium "Swietelsky Tunnelbau - Swietelsky - Jäger-Bodner" erhalten.

Seit Herbst 2020 laufen im Kühtai die Vorarbeiten, die auch aktuell – trotz der derzeitigen Schneesituation und der Lage des Baugebietes auf über 2.000 Meter Höhe – fortgeführt werden, damit dem Baubeginn der Hauptarbeiten im April nichts im Wege steht.  Im Zuge der fünfjährigen Bauzeit werden rund 500 Mitarbeitende eine Beschäftigung finden, seitens RECON werden im Rahmen einer Generalunternehmerleistung schlüsselfertige, voll ausgestattete Büroobjekte, Wohnunterkünfte, Kantinen, Werkstatt- und Laboreinrichtungen mit insgesamt mehr als 600 Moduleinheiten mit ca. 10.000 m² Nutzfläche errichtet.  

Nach erfolgreicher Abwicklung einiger wichtiger Infrastrukturobjekte auf nationaler und internationaler Ebene freut es uns natürlich ganz besonders, als regionaler Anbieter bei diesem zukunftsweisenden heimischen Großprojekt mitwirken zu dürfen!

Aktuelle Details zum Bauvorhaben im Kühtai finden Sie auf www.erneuerbareplus.at

OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz