Seniorenwohnheim Schwaz


Ein verheerender Brand schockierte Bewohner und Leitung des Seniorenwohnheims Weidachhof St. Josef in Schwaz. RECON war mit der perfekten Lösung schnell zur Hilfe. Ein Ausweichquartier wurde innerhalb kürzester Zeit gebaut, so dass die einstweilen in umliegenden Häusern außerhalb Schwaz untergebrachten Bewohner wieder rasch zurück nach Schwaz kommen konnten.

Eine wahre Erleichterung, wie Heimleiterin Evelyn Schöftner bestätigt: "Es war wichtig, dass wir so schnell als möglich eine Übergangslösung finden, damit die Bewohner wieder in ihrer gewohnten Umgebung und in der Nähe ihrer Familien und Freunde leben können. Auch für unsere Mitarbeiter fällt eine große Belastung weg. Sie mussten in den vergangenen Monaten nach Innsbruck pendeln."

Das Containerdorf bietet die optimale Wohnlösung für eine Übergangszeit von drei Jahren bis das neue Gebäude steht. Auf einer Nutzfläche von 2.450 Quadratmetern wurden 41 Einzelzimmer, Gemeinschafts- und Bewegungsräume, eine Kapelle und eine überdachte Terrasse realisiert.

OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz